CBD Kristalle und ihr vielseitiger Nutzen für die Gesundheit

CBD Kristalle und ihr vielseitiger Nutzen für die Gesundheit

Was sind CBD Kristalle?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, einem nicht-psychoaktiven Cannabinoid der Hanfpflanze Als Kristalle kann das Öl in besonders hochwertiger Form konsumiert werden und erinnert dank seiner weißen, geruchlosen Optik an Puderzucker. Da die Kristalle kein berauschendes THC enthalten, sind sie in Deutschland legal. Sie bieten vielseitige positive Anwendungsmöglichkeiten für Gesundheit und ein gutes Wohlbefinden.

Was sind CBD Kristalle?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, einem nicht-psychoaktiven Cannabinoid der Hanfpflanze Als Kristalle kann das Öl in besonders hochwertiger Form konsumiert werden und erinnert dank seiner weißen, geruchlosen Optik an Puderzucker. Da die Kristalle kein berauschendes THC enthalten, sind sie in Deutschland legal. Sie bieten vielseitige positive Anwendungsmöglichkeiten für Gesundheit und ein gutes Wohlbefinden.

Wie werden CBD Kristalle gewonnen?

Meist werden die Kristalle durch die sogenannte kritischen Extraktion gewonnen. Dabei wird der Saft aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze durch den Einsatz von geeigneten Lösungsmitteln herausgetrennt. So können CBD Isolate in kristalliner Form mit einem sehr hohen Reinheitsgrad von 98 bis 99% hergestellt werden. Die übrigen 1 bis 2% sind meist Terpene, also Reststoffe der Pflanze, die jedoch ebenfalls gesundheitsfördernde Wirkungen haben und somit völlig unbedenklich sind.

Wofür werden CBD Isolate verwendet?

Dank eines körpereigenen Cannabinoidsystems sprechen wir Menschen und viele andere Säugetiere sehr schnell und gut auf Cannabinoide der Hanfpflanze, wie zum Beispiel das CBD an. Unzählige positive Wirkungen auf die Gesundheit machen CBD deshalb zu einem natürlichen Heilmittel, das sich rasant wachsender Beliebtheit erfreut und mittlerweile ein regelrechter Trend geworden ist. Durch die unvergleichbar hohe Reinheit der Kristalle sind sie die erste Wahl bei Patienten mit starken physischen, aber auch psychischen Leiden, die auf Alternativen zur Schulmedizin setzen möchten.


Wie werden CBD Kristalle verwendet und gelöst?

Es gibt zwei Arten, die Kristalle zu konsumieren:

1. Oral
Hierzu wird das Produkt in einem Getränk aufgelöst oder unter das Essen gemischt und so über die Magenschleimhaut aufgenommen.
Die Kristalle können jedoch auch gelutscht und über die Mundschleimhaut absorbiert werden.

2. Verdampfen
In einem Vaporizer (Verdampfer) oder einer Bong (Glaspfeife) mit speziellem Ölkopf können die Isolate erhitzt, verdampft und inhaliert werden. So gelangen sie innerhalb weniger Minuten über die Lunge in den Blutkreislauf und wirken schnell.


Positive Eigenschaften der CBD Isolate

CBD, besonders in seiner reinsten Form, den Kristallen, hat zahlreiche beeindruckende und großartige Wirkungen auf die Gesundheit, was sie immer beliebter macht. Dazu zählen beispielsweise folgende Eigenschaften:

- Es wirkt entzündungshemmend und kann so bei Krankheiten wie Rheuma und Morbus Crohn helfen
- Eine stark schmerzlindernde Eigenschaft hilft chronischen Schmerzpatienten mit Migräne, Fibromyalgie, Nervenentzündungen und anderen Beschwerden
- Die entspannende Wirkung hilft bei Schlafproblemen, Angststörungen, Depressionen und Unruhe
- Krampflösende Eigenschaften helfen bei Verspannungen, Muskelkrämpfen und sogar Epilepsie
- Eine Anti-Tumorale Wirkung kann das Wachstum und sogar die Entstehung von Krebs verhindern
- Übelkeit und Erbrechen kann effektiv entgegengewirkt werden
- CBD beeinflusst den Blutdruck positiv
- Es hilft bei Diabetes Typ 2
- Es wirkt anti-psychotisch und kann so psychisch kranken Menschen eine hilfreiche Unterstützung und Beruhigung sein
- Kann Ticks und Tourette mindern
- Wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus

CBD hat noch weitaus mehr gesundheitsfördernde Eigenschaften, die es zum vielseitig einsetzbaren Naturheilmittel machen. Besonders positiv ist hierbei ebenfalls, dass die Einnahme kaum bis keine Nebenwirkungen hat. Die Kristalle können somit nicht gefährlich überdosiert werden und es können nach der Einnahme sowohl Maschinen bedient, als auch am Verkehr teilgenommen werden. Des Weiteren machen CBD-haltige Produkte im Gegensatz zu etlichen Medikamenten (insbesondere Schmerz- und Schlafmitteln) nicht süchtig.

Comments

Leave your comment